30 Jahre INFON

Im September feierte INFON sein 30jähriges Firmenjubiläum im Hotel Reichshof in Hamburg. Kunden und Freunde waren eingeladen und wurden vom Firmengründer Frank Müller herzlich begrüßt. Vielen Dank an dieser Stelle für das zahlreiche Erscheinen und für die vielen Aufmerksamkeiten, die uns überreicht wurden.

INFON war es immer wichtig, Erfolge zu teilen und an diejenigen zu denken, denen in unserer Gesellschaft nicht so viel Glück vergönnt ist. Daher haben wir den Leiter der Hamburger Bahnhofsmission, Axel Mangat, eingeladen, der aus seinem Alltag erzählt hat und uns und  unseren Gästen die Arbeit der Bahnhofmission näher brachte. Vielen Dank für den berührenden und interessanten Vortrag. Anschließend überreichte einer unserer Geschäftsführer, Johannes Blaffert, eine Spende für die Bahnhofsmission.

Am nächsten Tag haben wir dann im Kollegenkreis gefeiert und das schöne Restaurant Shikara in Ottensen besucht. Das Essen war ganz ausgezeichnet und das Team liebenswert. Wir hatten einen schönen Abend und danken an dieser Stelle nochmals unseren Kollegen, die an der Hotline die Stellung gehalten haben und somit nicht mitfeiern konnten.

Herzlichen Dank an alle Kunden, Kollegen und Freunde, ohne die es INFON nicht geben würde!

 

Neuer Kollege

Wir haben einen neuen Arbeitskollegen. Er heißt Faruk und sieht aus wie ein cremefarbenen Flokati-Teppich. Er ist ein Rumäne und 3,5 Jahre jung.

Faruk ist vermutlich im Auffanglager in Rumänien geboren. Sein Ausbildungsstand ist einfach zu erklären: Er kann noch NIX! Das wird sich nach und nach ändern. Im Moment ist das aber sein Ausbildungsstand.

Neuer Kollege – Faruk

Datenschutzgrundverordnung

Am 25.05.2018 ist die EU – Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. INFON ist der Schutz personenbezogener Daten – sei es von Kunden oder von Mitarbeitern – sehr wichtig. Wir haben daher alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um den Schutz von Daten bestmöglich zu gewährleisten.

Moritz

In diesem Frühjahr, am 06. März, ist unser Bürohund Moritz gestorben. Wir waren natürlich alle sehr traurig. Ein Trost ist, dass unser Moritz, trotz einiger Handicaps, bei Frank Müller ein schönes Leben hatte. Viele schöne Situationen (und sein guter Appetit) werden uns in Erinnerungen bleiben. Mach’s gut, Moritz.

Zoe sucht Kollegen

Unser Zoe ist derzeit im Hamburger Stadtgebiet unterwegs um neue Kollegen für unser Team zu interessieren. Natürlich elektrisch. Federführend hierbei ist Frank Müller, der den Zoe in kurzen Abständen an belebten Plätzen und in Wohngebieten parkt. Wir freuen uns, dass Frank diese, recht zeitaufändige Aktion, übernommen hat. Vielen Dank.

Callcenter Job
Zoe sucht Kollegen

Arbeitswochenende der INFON – Leitung

Vom 09. bis 11.03.2018 hat die INFON – Leitung ein Arbeitswochenende im schönen Ambiente des Bayside Hotels in Scharbeutz erleben dürfen. In diesem Zusammenhang wurde Strukturen überprüft und optimiert sowie die Ausrichtung auf die Zukunft und den immer neuen Herausforderungen erörtert. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Veranstaltungsleiter Omar Ahmadzai und Johannes Blaffert, die das Projekt vorbereitet und durchgeführt haben.

Das Hotel liegt direkt an der Ostsee und so war der Aufenthalt, trotz noch recht kalten Temperaturen sehr angenehm. Es war anstrengend, hat aber allen viel Freude bereitet und war für das Unternehmen als auch für alle Teilnehmer ein Gewinn.

GW1200 und Glasfaser

Neben der Erfüllung der Anforderungen nach dem Arbeitsblatt GW1200 können wir Ihnen auch mit unserer Kompetenz im Glasfaserbereich zur Seite stehen. Unsere Kompetenz im Glasfaserbereich basiert auf die vertrauensvolle und langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden. So ist der Umgang mit dem Glasfaser Service- und Störungsmanagement teil unserer täglichen Arbeit geworden.

Weihnachtsfeier

Shin ShinUnsere Weihnachtsfeier im Dezember hat allen Kollegen viel Spaß gemacht. Bevor wir im Shin Shin in Bergstedt schön essen gefahren sind, haben wir, ungewöhnlich für Hamburger, eine abendliche Stadtrundfahrt in einem der bekannten, roten Doppeldeckerbusse gemacht.

Unser Guide hat uns dabei viele interessante Dinge über unsere Stadt erzählt von denen einige, wie zu erwarten, auch für uns neu waren.

Anschließend hat uns der imposante Doppeldecker direkt vor das Shin Shin im dörflichen Bergstedt gefahren. Was für ein Anblick!

Doppeldecker

Als 24 Stunden Service musste unsere Büro natürlich dennoch besetzt sein. Vielen Dank noch einmal an alle Kollegen, die die Stellung gehalten und auf die schöne Weihnachtsfeier verzichtet haben.

Home Office Arbeitsplätze

Seit mehr als einem Jahr setzen wir nun auch Home Office Arbeitsplätze außerhalb unseres Standortes Hamburg ein. Anfängliche Bedenken und technische Schwierigkeiten konnten ausgeräumt werden. Die Kollegen sind ein Gewinn für Infon und aus dem Tagesgeschäft nicht mehr wegzudenken.

Wenngleich Schulungen durch Videokonferenzen und Besuche unserer Schulungsleiter sichergestellt sind, kommt der persönliche Kontakt, entfernungsbedingt, oft zu kurz. Vielleicht klappt ein vollständiges Treffen ja auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier.