Professionelle Hotline für Cybersicherheit

Cyber Security

Der Verlauf der CORONA Pandemie in diesem Winter zwingt viele Unternehmen ihre Mitarbeiter wieder zurück in die Homeoffices zu bitten. Die gewohnte Sicherheitsarchitektur im Unternehmen ist dadurch leichter angreifbar für Hackings für Identitätsdiebstahl, Datenverlust und Ransomware.

Wenn, wie zuletzt das Bundesamt für Sicherheit die Warnstufe Rot wegen der Log4j-Lücke ausruft, beginnt für viele Unternehmen ein Rennen gegen die Zeit.

https://www.heise.de/news/Roter-Alarm-Log4j-Zero-Day-Luecke-bedroht-Heimanwender-und-Firmen-6292863.html

INFON stellt für Unternehmen aus dem Bereich der Cyber-Security professionelle 24/7 Hotlines zur Verfügung, um deren Service Level Agreements (SLA), z. B. mit garantierten Reaktionszeiten, zu unterstützen.

Alle eingehenden Meldungen werden sofort weitergeleitet, damit unverzüglich Maßnahmen zur Schadenseindämmung und eine schnelle forensische Aufklärung eingeleitet werden. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an.

Lebhafter Jahresbeginn

Während das neue Jahr vielerorts eher ruhig angegangen wurde, durfte INFON seine Stadtwerke-Kunden wieder bei der jährlichen Verbrauchsabrechnung unterstützen. So wurden traditionell Zählerstände aufgenommen und Fragen zu Tarifen und Vertragsfragen beantwortet. 

Nach der Kündigung der Lieferverträge durch viele Strom- und Gasanbieterteils zum 31.12.2021 verzeichnen aktuell Stadtwerke und Netzbetreiber zusätzlich ein erhöhtes Anrufaufkommen mit Fragen zur Grund- und Weiterversorgung. Auch hier stehen wir von INFON unseren Stadtwerken zur Seite und unterstützen den Kundenservice und den Vertrieb.

Auch unsere Auftraggeber aus Industrie und Handel konnten wir während der Betriebsferien und bei den erhöhten Bestell- und Serviceanfragen professionell unterstützen.

Auf die vermehrten Anfragen, die auch in den nächsten Tagen noch erwartet werden, sind wir und unsere Kunden gut vorbereitet.

Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen und wünschen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2022.

Zählerstände und Jahresverbrauchsabrechnungen

Stadtwerke Stromnetz
Wie jedes Jahr unterstützen wir unsere Stadtwerke-Kunden beim Erfassen der Zählerstände und beim Bearbeiten der Jahresverbrauchsabrechnungen. Wenn das Jahr sich dem Ende neigt, sind dies Themen, bei denen unsere Unterstützung besonders gefordert ist. Daher nehmen wir regelmäßig verschiedene Schulungen vor, die das Wissen unserer Kollegen auffrischen. So ist auch zum Jahresende ein reibungsloser Ablauf für unsere Kunden gesichert.

Wenn auch Sie Unterstützung bei erhöhtem Anrufaufkommen, für spezielle Themen oder ganz allgemein, benötigen, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Urlaubszeit – INFONzeit

Urlaubszeit - INFONZeit

Langsam entspannt sich die Corona-Lage, viele Menschen sind mittlerweile geimpft und verbringen Ihren Urlaub im Freien oder auf Reisen. Für INFON ist die Urlaubszeit eine Zeit, in der unsere Kunden besondere Unterstützung benötigen. Die Belegschaft unserer Kunden ist teilweise reduziert und unser Service wird in dieser Zeit besonders intensiv in Anspruch genommen.

Dieser Herausforderung stellen wir uns gerne und unterstützen unsere Kunden gern bei lang- oder kurzfristigen personellen Engpässen.

Der Corona-Pandemie haben wir uns mit vielen Maßnahmen ebenfalls erfolgreich gestellt. Viele unserer Mitarbeiter sind geimpft und beachten in vorbildlicher Weise die Abstands- und Hygieneregeln. So stehen wir unseren Kunden jederzeit gern mit vereinten Kräften zur Verfügung. Bleiben Sie gesund.

INFON spendete auch 2020

INFON Spendet auch 2020!

Wie jedes Jahr hat INFON verschiedenen Organisationen gegenüber Solidarität gezeigt. Traditionell haben alle Kollegen auch im letzten Jahr wieder sehr gute Vorschläge gemacht, welche Organisationen eine Spende erhalten sollten, und so konnten wir diejenigen unterstützen, für die 2020 ein besonders schwieriges Jahr war. In loser Reihenfolge sind das:

Deutsche Krebshilfe
Save the children
Kinder-Hospiz Sternenbrücke
WWF (World Wildlife Fund)
Rote Nasen
Hamburger Tafel
TiNO (Tiere in Not Odenwald)
Vegetarische Initiative
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
NOTRUF für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V.
Stiftung Unternehmen Wald
HAMBURG PACKT‘S ZUSAMMEN!
Ärzte ohne Grenzen

Wir sind dankbar dafür, dass wir das Jahr 2020 gut überstanden haben, dass wir unsere Kunden dabei unterstützen konnten, ihre Dienstleistungen stets aufrecht zu erhalten und ihnen dabei helfen konnten, ihre Kunden schnellstmöglich über wechselnde Situationen zu informieren und zuverlässig und optimal zu bedienen. Diesen Erfolg haben wir sehr gern geteilt. Für das Jahr 2021 werden wir uns den Herausforderungen weiter stellen, keine Angst vor neuen Wegen haben und immer auch an die denken, die es weniger leicht haben.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Frohe Weihnachten

Wir wünschen unseren Kunden, Mitarbeitern und Freunden frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Wir möchten uns an dieser Stelle für Ihr Vertrauen in diesen turbulenten Zeiten bedanken. Wir hoffen, dass Sie dieses für uns alle ungewöhnliche Jahr gesund überstanden haben.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen viel Erfolg, Kraft und Zuversicht. Wir werden Ihnen auch 2021 treu zur Seite stehen und Sie in allen Belangen unterstützen.

Ihr Team von INFON

Corona-Maßnahmen bei INFON

Hygiene-Maßnahmen wurden bei INFON schon immer groß geschrieben. Mit Beginn der Corona-Pandemie haben wir diese verstärkt, um unsere Mitarbeiter zu schützen und unsere Handlungsfähigkeit sicherzustellen. So haben wir z. B. die Anzahl der Mitarbeiter, die gemeinsam im Büro arbeiten, begrenzt, und verstärkt auf Home-Offices gesetzt. Jeder von uns wurde angewiesen, sich vor Arbeitsbeginn die Hände zu waschen und diese regelmäßig zu desinfizieren. Ebenso wurden die Arbeitsplätze vor und nach der Arbeit gereinigt und desinfiziert.

Mit dem zweiten Lockdown, der seit 2. November in Kraft ist, haben auch wir unsere Maßnahmen erweitert. Wer sich in irgendeiner Form krank fühlt, darf das Büro nicht betreten.

Corona-Maßnahmen

Wir sind in der Vergangenheit mit unseren Maßnahmen gut gefahren und hatten glücklicherweise keine Corona-Fälle im Unternehmen. Dies ist auch dem verantwortungsvollen Handeln unserer Mitarbeiter zu verdanken, die alle Regeln sehr gut umgesetzt haben. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Wir wünschen unseren Kunden, Kollegen und Freunden Gesundheit. Bitte geben Sie auf sich acht.

Cyber-Security

Seit Beginn der CORONA-Pandemie haben viele Unternehmen Arbeitsplätze im Home-Office geschaffen. Die gewohnte Sicherheitsarchitektur im Unternehmen ist dadurch angreifbarer für Hackings, Trojaner oder Schadsoftware geworden.

INFON stellt auch für Unternehmen aus dem Bereich der Cyber-Security professionelle 24/7 Hotlines zur Verfügung, um deren Service Level Agreements (SLA), z. B. mit garantierten Reaktionszeiten, zu unterstützen.

Alle eingehenden Meldungen werden sofort weitergeleitet, damit unverzüglich Maßnahmen zur Schadenseindämmung und eine schnelle forensische Aufklärung eingeleitet werden. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an.

Infon steht Ihnen gern auch bei kurzfristigen Ausfällen zur Verfügung

In diesen unsteten Zeiten spielt Infon seine Stärken nicht nur für seine langjährigen, treuen Kunden aus. Flexibilität und schnelles Handeln ist auch gefragt, wenn Unternehmen von Engpässen oder Ausfällen betroffen sind.

Auch für kurzfristige und temporäre Lösungen stehen wir Ihnen gern unkompliziert und schnell zur Verfügung. Unsere Kunden arbeiten in einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen. Daher ist es für unser Team nicht ungewöhnlich, sich auf unterschiedliche Anforderungen einzustellen. Zögern Sie daher nicht, auch für einen absehbaren Zeitraum, Kontakt mit uns aufzunehmen und Ihr Anliegen unverbindlich zu besprechen. Wir bieten schnelle Lösungen und kompetente Unterstützung.