Weihnachtsfeier

Shin ShinUnsere Weihnachtsfeier im Dezember hat allen Kollegen viel Spaß gemacht. Bevor wir im Shin Shin in Bergstedt schön essen gefahren sind, haben wir, ungewöhnlich für Hamburger, eine abendliche Stadtrundfahrt in einem der bekannten, roten Doppeldeckerbusse gemacht.

Unser Guide hat uns dabei viele interessante Dinge über unsere Stadt erzählt von denen einige, wie zu erwarten, auch für uns neu waren.

Anschließend hat uns der imposante Doppeldecker direkt vor das Shin Shin im dörflichen Bergstedt gefahren. Was für ein Anblick!

Doppeldecker

Als 24 Stunden Service musste unsere Büro natürlich dennoch besetzt sein. Vielen Dank noch einmal an alle Kollegen, die die Stellung gehalten und auf die schöne Weihnachtsfeier verzichtet haben.

Home Office Arbeitsplätze

Seit mehr als einem Jahr setzen wir nun auch Home Office Arbeitsplätze außerhalb unseres Standortes Hamburg ein. Anfängliche Bedenken und technische Schwierigkeiten konnten ausgeräumt werden. Die Kollegen sind ein Gewinn für Infon und aus dem Tagesgeschäft nicht mehr wegzudenken.

Wenngleich Schulungen durch Videokonferenzen und Besuche unserer Schulungsleiter sichergestellt sind, kommt der persönliche Kontakt, entfernungsbedingt, oft zu kurz. Vielleicht klappt ein vollständiges Treffen ja auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier.

Soziales Engagement

Wie jedes Jahr um diese Zeit verstärkt das Infon Communication Center sein soziales Engagement. Unser Spendenkomitee erstellt eine Liste der Umweltschutz-, Menschrechts-, Tierschutz- oder anderen karikativen Organisationen, die an uns herangetreten sind, oder die wir als besonders förderungswürdig erachten. Sodann stimmen alle Kollegen ab, wer eine Zuwendung erhalten wird. Eine schöne Sache, die uns immer wieder Freude bereitet.

Unser Service entspricht nun den Anforderungen des Datenblatt GW1200

Unser Service entspricht nunmehr den Anforderungen des Arbeitsblatts GW1200. Damit konnten wir den technischen Support für unsere Stadtwerk-Kunden verbessern. Dementsprechend sind unsere Mitarbeiter geschult und unser Schulungsleiter ist zertifiziert.

Die Erreichbarkeit wird durch eine separate Notdienstschaltung z.B. für Gasanrufe innerhalb von 30 Sekunden gewährleistet.

Neues Elektroauto als INFON-Firmenwagen

Verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert

Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist für uns selbstverständlich. Das erfordert Mobilität. Dank unseres neuen Elektroautos gelangen unsere Mitarbeiter flexibel und trotzdem „grün“ zu Kundenterminen oder erledigen Besorgungen.

Bei der Anschaffung des Firmenwagens stand neben der Mobilität vor allem das Umweltbewusstsein im Mittelpunkt. Um Ressourcen zu schonen, sollte also eine energieeffiziente Lösung her. Vor diesem Hintergrund stellte das Elektroauto die passendste Alternative dar.

Die ersten Erfahrungen der Mitarbeiter sind sehr positiv. Mit einer Reichweite von bis zu 250km können wir viele Kunden besuchen. Das Auto kann an einer handelsüblichen Steckdose aufgeladen werden und verfügt durch einen tief liegenden Schwerpunkt über gute Fahreigenschaften. Es ist wendig, kompakt und sehr geräuscharm.

Unser Vertriebsleiter ist begeistert: „Neben der ungewohnten Ruhe im Auto freue ich mich darüber, dass ich nun auch bei meinen Autofahrten ohne Luftverschmutzung und übermäßigen Verbrauch mobil bin.“

Ab dem kommenden Jahr wird unser Service den Anforderungen des Arbeitsblatts GW1200 entsprechen.

Ab dem kommenden Jahr wird unser Service den Anforderungen des Arbeitsblatts GW1200 entsprechen.
Damit möchten wir den technischen Support für unsere Stadtwerk-Kunden verbessern. Dementsprechend werden unsere Mitarbeiter geschult und neue Mitarbeiter aus den Bereichen Strom/Gas/Wasser eingestellt.
Die Erreichbarkeit wird durch eine separate Notdienstschaltung z.B. für Gasanrufe innerhalb von 30 Sekunden gewährleistet.